Dolo-Taping

der sanfte Weg der Schmerztherapie

Schmerzen gehören für immer mehr Menschen zum Alltag. Nicht nur akute, sondern auch chronische Schmerzzustände, zwingen den Patienten zu einer Dauereinnahme von Schmerzmedikamenten und muskelentspannenden Präparaten.

Eine einfache Art, Menschen ihren Schmerz zu lindern und eine dauerhafte Genesung herbei zu führen, ist das Dolo-Taping.

Dolo-Taping bringt den Menschen in seine natürliche Aufrichtung und Statik zurück und nimmt Irritationen aus der Muskulatur. Es entlastet die über Jahre ermüdeten und verkrampften Muskeln und Muskelgruppen. Damit können sich Verhärtungen und Verkürzungen der Muskulatur wieder lösen, die Durchblutung und der Lymphfluss werden normalisiert und Schmerzen verschwinden. Somit wirkt es sich gleich auf mehreren Ebenen des menschlichen Körpers aus.

Behandelt werden kann z. B.

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Lendenwirbelsäulen- und Ischiasbeschwerden
  • Skoliosen der Wirbelsäule
  • Sehnenscheidenentzündung, Tennisellenbogen („Tennisarm“)
  • Karpaltunnel-Syndrom
  • Kniebeschwerden
  • Fersensporn
  • Erkrankungen der Schulter
  • Schwindel und muskulärer Tinnitus
  • Nervenschmerzen
  • Entstörung von Narbengewebe
  • Sportverletzungen

und vieles mehr

www.dolo-tape.de

Texte und Hinweise:
Quelle Dolo-tape.de

[nggallery id=3]

Kommentare sind geschlossen.